Kaiserslautern – OB Beate Kimmel besuchte Fraunhofer ITWM

Fraunhofer-Gesellschaft feierte Geburtstagswoche

Am Donnerstag hat Oberbürgermeisterin Beate Kimmel das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) besucht, wo sie von Institutsleiterin Anita Schöbel empfangen wurde. Beim Spaziergang durchs Gebäude erfuhr sie viel über die Architektur und aktuelle ITWM-Forschungsthemen. Passend zur Fraunhofer-Geburtstagswoche – die Fraunhofer-Gesellschaft wurde vor 75 Jahren gegründet – gratulierte sie auch dem Fraunhofer ITWM, das seit 2001 der renommierten Forschungsorganisation angehört.

Anita Schöbel zeigte den Fahrsimulator Rodos (RObot based Driving and Operation Simulator), der sich unter der Kuppel in einem der Atrien des Instituts versteckt. Alle Atrien werden mit der Abwärme der institutseigenen Serverräume geheizt und sind deshalb ein wichtiger Bestandteil des Energiekonzepts des ITWM. Wie auch die Photovoltaik-Initiative des Instituts, für die sich Beate Kimmel genauso interessierte wie für die Forschung in der Bildverarbeitung oder zu Seismik. Ein weiteres Thema war zudem nachhaltige Mobilität in Kaiserslautern.

© Fraunhofer ITWM

Datum: 2. April 2024|Thema: Kaiserslautern, Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Lautern Lacht

24. April 2024 - 20:00 Uhr bis 26. April 2024 - 0:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT