Jazzbühne meets New York Stories Am 26. Januar in der Fruchthalle

Gleich drei internationale Top-Musiker versprechen zusammen mit der Jazzbühne einen unvergesslichen Abend voller Melodien und Grooves, an dem sie ihre eigenen „New York Stories“ erzählen. Jeanfrançois Prins (Gitarre, Gesang), Bruno Castellucci (Schlagzeug) und Ulli Jünemann (Saxophon) lassen das Publikum der Fruchthalle am Freitag, 26. Januar 2024, um 19:30 Uhr an ihrem musikalischen Leben teilhaben. Dies ist von all den verschiedenen Abenteuern  – sowohl musikalisch als auch menschlich – geprägt, die sie in und durch New York erlebt haben.

Der Belgier Jeanfrançois Prins hat 25 Jahre in New York gelebt und in dieser Zeit mit unzähligen New Yorker Spitzenmusikern zusammengearbeitet und Aufnahmen gemacht. Der Italiener und Wahl-Belgier Bruno Castellucci spielte mit beinahe allen Berühmtheiten der NYC-Szene. Mit Meistern der NYC-Musikszene wie Jay Anderson oder Adam Nussbaum hat der deutsche Saxophonist Ulli Jünemann gearbeitet.

Die “Jazzbühne” ist eine seit zwanzig Jahren erfolgreiche Konzertreihe, die eine in Deutschland einzigartige Konzeption verfolgt. Die Rhythmusgruppe als Kernbesetzung mit Martin Preiser (Klavier), Stefan Engelmann (Bass) und Michael Lakatos (Schlagwerk) überzeugt dabei mit renommierten und internationalen Gastmusikerinnen und -musikern unterschiedlicher Genres, die zu einem Konzert eingeladen werden. Das Ergebnis dieser Begegnungen ist stets ein Improvisationskonzert, in der die Musik der Gäste mit der Musik der Gastgeber spontan fusionieren, in der die Grenzen zwischen den Stilen miteinander verschmelzen. Jedem Improvisationskonzert geht – ein Novum für die Zuhörenden – eine Generalprobe voran, in der sich die Gastgeber und ihre Gastmusikerinnen und Gastmusiker zum ersten Mal begegnen, gemeinsam musikalische Rahmen erarbeiten und unmittelbare Einblicke in ihre Musikarbeiten bieten.

Als zweite innovative Konzeption verwirklichte die Jazzbühne seit 2010 eine klimaneutrale Konzertreihe. Im Kontext der weltweiten Bemühungen um Energieeffizienz und Klimaschutz werden die CO2 -Emissionen, die durch den Energieverbrauch aufgrund der Konzertreihe verursacht werden, durch die Aufforstung CO2-fixierender Waldflächen überkompensiert. Die beauftragte Klimaschutzorganisation bewirkt so, dass das verursachte CO2 nicht zusätzlich als klimaschädliches Treibhausgas in die Atmosphäre gelangt. Damit ist die Jazzbühne die erste klimaneutrale Konzertreihe Deutschlands.

Bitte beachten Sie die ab der neuen Saison geänderten Anfangszeiten der Konzerte!

Karten für 17,00 Euro, ermäßigt 12,00 Euro, gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. (0631) 365-2316, beim Thalia Ticketservice unter Tel. (0631) 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 00) oder im Internet unter www.eventim.de.Die Eintrittskarte berechtigt am Veranstaltungstag zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt bis zum folgenden Tag 3:00 Uhr mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln (bei der DB: RE, RB und S-Bahn; im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), 2. Klasse.)

Freitag, 26. Januar 2024
Jazzbühne – Klimaneutrale Konzertreihe
19:30 Uhr Konzert, Fruchthalle

Jazzbühne meets New York Stories
Martin Preiser, Klavier
Stefan Engelmann, Bass
Michael Lakatos, Schlagwerk

Gäste:
Jeanfrançois Prins, Gitarre, Gesang
Bruno Castellucci, Schlagzeug
Ulli Jünemann, Saxophon

Mit freundlichen Grüßen
——————————————————————————————————————————–
Stadtverwaltung Kaiserslautern
Referat Kultur

Rathaus Nord, Gebäude A, 1. OG
Lauterstr. 2
67653 Kaiserslautern
Telefon: 0631 365-1410
Telefax: 0631 365-1419
E-Mail:  kultur@kaiserslautern.de
URL:     http://www.kaiserslautern.de

Datum: 5. Januar 2024|Thema: Aus der Region, Kultur und Vereine, Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Westpfalz-Gospel-Week 3.0

20. Februar 2024 - 19:30 Uhr bis 24. Februar 2024 - 19:30 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT