Smartes Licht schafft Atmosphäre

txn. Ob im Garten oder im Haus: Dank smarter Lampen kann die Beleuchtung bequem per App oder Sprachbefehl an- und ausgeschaltet werden. Sogar Farbenspiele für jede Stimmung sind möglich. | txn-Foto: Hama

txn. Na, auch schon mal auf gemütliche Lichtstimmung im Wohnzimmer verzichtet, weil der Schalter für die Stehlampe schwer zugänglich hinter dem Sofa liegt?

Ein Klassiker – aber gleichzeitig ein Problem, das sich ganz einfach beheben lässt. Im Produktportfolio von Smart-Home-Spezialisten wie Hama finden sich dafür jede Menge Lösungen. Die einfachste: Die unzugängliche Lampe kommt an die Hama WLAN-Steckdose und lässt sich dadurch einfach per App oder Sprachsteuerung an- und ausschalten.

Aber es geht noch viel besser. Jedes einzelne Segment der WLAN-LED-Eckenlampe von Hama kann in bis zu 16 Millionen Farben leuchten. Ob knisternde Spannung beim Krimi-Abend oder romantische Atmosphäre beim Rendezvous mit Lichteffekten passend zur Musik: Die smarte Standleuchte unterstreicht die Stimmung in den Räumen mit der passenden Farbgebung.

In der App lassen sich mit smarten Leuchten verschiedenste Lichtszenen für ganze Räume festlegen – und mit entsprechenden Outdoor-Leuchten sogar für den Garten.  Der Clou daran: Mit den dimmbaren WLAN-LED Leuchtmittel lässt sich jede Lampe „smart“ machen und bequem vom Sofa aus bedienen.

Und genauso bequem ist das Ausschalten: Beim Zu-Bett-Gehen wird es auf einen einzigen Befehl in der App überall dunkel, und keine vergessene Lampe verbraucht unnötig Strom. Smart gelöst!

Datum: 14. Dezember 2023|Thema: Computer und Technik|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Westpfalz-Gospel-Week 3.0

20. Februar 2024 - 19:30 Uhr bis 24. Februar 2024 - 19:30 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT