Stadtradeln bricht erneut alle Rekorde

Autor/in: Pressestelle

Kiefer: „Radfahren war noch nie so beliebt wie bisher!“Das vorläufige Endergebnis für die diesjährige Stadtradeln-Aktion steht fest. 1.512 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben innerhalb des dreiwöchigen Wettbewerbs in 92 Teams 291.541 Kilometer auf ihren Fahrrädern zurückgelegt.

Den zuständigen Beigeordneten Peter Kiefer freut es, denn mit diesem Ergebnis wurden einmal mehr alle Rekorde der Vorjahre gebrochen: „Wir machen seit 15 Jahren bei dem Wettbewerb mit und fast immer konnten wir die Ergebnisse der Vorjahre knacken. Für mich ist damit klar: Das Radfahren ist in Kaiserslautern für immer mehr Bürgerinnen und Bürger Teil ihres Alltags.

Für dieses eindeutige Statement bedanke ich mich bei allen Teilnehmenden und Mitwirkenden, die diese Aktion derart stark unterstützt haben.“Richtig großartig findet Peter Kiefer auch das erneute Engagement der Schulen, die in ihren Schulteams mehr als ein Drittel der Teilnehmerzahl und knapp 30 Prozent der Kilometer vereinen konnten. „Es ist nicht selbstverständlich, dass so viel Engagement in einen solchen Wettbewerb gesteckt wird und Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und auch die Lehrkräfte ihre Alltags- und Freizeitwege klimafreundlich zurücklegen. Wir hoffen natürlich, dass dies auch über den Stadtradeln-Zeitraum hinaus wirkt und weiter so aktiv Rad gefahren wird.“

Dass das Stadtradeln dazu beitragen kann, aus Alltagsgewohnheiten auszubrechen und auch dauerhaft stärker andere Mobilitätsformen zu nutzen, haben die beiden Stadtradel-Stars der diesjährigen Aktion, Ursula Düll und Georg Rothe, in ihren zahlreichen und interessanten Blogbeiträgen anschaulich dargestellt. Wie sich ein autofreier Alltag gestaltet und wie man seine persönlichen Grenzen der Fahrradnutzung verschieben kann, macht Mut für eine nachhaltigere Verkehrsmittelwahl auch über den Aktionszeitraum hinaus.
Über die Mängelmeldeplattform RADar! konnten die Stadtradlerinnen und Stadtradler wieder Rückmeldungen zum Radverkehrsnetz geben. Über 50 Meldungen wurden abgegeben, denen sich die Fachabteilungen der Verwaltung in den nächsten Wochen annehmen werden. „Wir müssen es schaffen, dass der Ausbau unserer Radinfrastruktur mit der Fahrradnutzung Schritt hält und sich auch die Sicherheit für die Radfahrenden verbessert“, so Peter Kiefer.
Auch in diesem Jahr wird die Abschlussveranstaltung wieder in Präsenz stattfinden. Alle aktiven Stadtradlerinnen und Stadtradler sind am 21. Juni um 18.00 Uhr ins Theodor-Zink-Museum eingeladen. Dort werden die Urkunden an die erfolgreichsten Teilnehmenden und Teams überreicht und unter allen Anwesenden attraktive Preise verlost.

Alle registrierten Stadtradlerinnen und Stadtradler erhalten dazu noch weitere Informationen per Mail.Mehr zur Aktion unter www.stadtradeln.de/kaiserslautern

Datum: 31. Mai 2023|Thema: Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

“Lebenslänglich Frohlocken”

21. April 2024 - 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT