40 Jahre Dienst an der Allgemeinheit

Foto: v.l.n.r. Karin Woll, Beate Kimmel, Michael Große, Sonja Riebel-Große, Claudia Toense, Uwe Schmeer. | Autor/in: Pressestelle

Bürgermeisterin Beate Kimmel gratuliert zum Dienstjubiläum

40 Jahre im Öffentlichen Dienst, 40 Jahre bei der Stadt Kaiserslautern: Auf diese reife Leistung kann nun auch Michael Große zurückblicken. Bürgermeisterin Beate Kimmel dankte dem langjährigen Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Montagvormittag in einer kleinen Feierstunde im Rathaus für seine Loyalität zur Verwaltung und seinen Einsatz für die Stadt. „Ich habe sie stets als interessierten Kollegen und treuen, klugen Begleiter erlebt, der nunmehr seit 40 Jahren mit großem Engagement einen wichtigen Dienst an der Allgemeinheit leistet“, bemerkte Kimmel in ihrer Ansprache.Als Fachmann für Gewerbe-, Vergnügungs-, Jagd- und Zweitwohnungsteuer ist Michael Große seit 2022 im Referat für Finanzen tätig. Zuvor agierte er viele Jahre als Sachbearbeiter in der Datenverarbeitung, später in der unteren Wasserbehörde sowie in der Geschäftsführung des Ausschusses für Abfallwirtschaft und Umwelt. Großes Lebenslauf werfe ein Schlaglicht darauf, welch unterschiedliche Kompetenzen in der Verwaltung und in seinem Fall sogar allein in einer Person vereint seien, so Kimmel. Einen Großteil des Lebens der Verwaltung zu widmen, spreche außerdem für die Stadt Kaiserslautern als zuverlässige und sichere Arbeitgeberin, die neben zahlreichen Aufstiegschancen auch eine immense Aufgabenvielfalt und spannende Erfahrungen zu bieten habe.Wertschätzung und aufrichtigen Dank für das 40-jährige Wirken des Jubilars brachten auch Karin Woll, stellvertretende Referatsleiterin Personal, Finanzreferatsleiterin Claudia Toense sowie Uwe Schmeer vom Personalrat vor.

Datum: 5. Juli 2023|Thema: Aus der Region, Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Der Magische Eiskristall

25. Februar 2024

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT