Kaiserslautern – Erste Grünpfeile für den Radverkehr montiert

 © Stadt Kaiserslautern | Autor/in: Pressestelle

Kaiserslautern bekommt die ersten Grünpfeile nur für den Radverkehr.

An Kreuzungen mit Grünpfeil können Radfahrende nach vorherigem Anhalten auch bei roter Ampel abbiegen und so zügiger im Stadtverkehr durch kommen. „Grünpfeile für Radfahrende sind ein weiterer Baustein, um den Radverkehr in Kaiserslautern attraktiver zu machen. Radfahrende kommen dadurch künftig an diesen Kreuzungen besser voran und das regelwidrige und für den Fußverkehr gefährliche Ausweichen auf den Gehweg wird unnötig”,  betont Baudezernent Manuel Steinbrenner. Die ersten drei Standorte wurden jetzt montiert. Es handelt sich hierbei um die Kreuzungen Martin-Luther-Straße / Ludwigstraße, Rudolf-Breitscheid-Straße / Pirmasenser Straße in Richtung Musikerplatz und Pfaffenbergstraße / Zollamtstraße. Vorschläge für weitere Kreuzungen sind aktuell noch in der Prüfung.

Die Beschilderung “Grünpfeil für den Radverkehr” wurde durch die StVO-Novelle möglich, die am 28. April 2020 in Kraft getreten ist. Mit dem Erlass der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung (VwV-StVO) wurden konkrete Anwendungskriterien für das neue Verkehrszeichen “Grünpfeil nur für den Radverkehr” erlassen. Auch beim Grünpfeil für den Radverkehr müssen Radfahrende vor dem Abbiegen bei Rot anhalten. Eine Behinderung oder Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmenden, insbesondere von Fuß- und anderem Fahrzeugverkehr, muss in der freigegebenen Verkehrsrichtung ausgeschlossen sein.

Die Radverkehrsbeauftragte der Stadtverwaltung, Julia Bingeser, prüft in Abstimmung mit der Straßenverkehrsbehörde und dem Referat Tiefbau ob signalisierte Knotenpunkte im Stadtgebiet für Grünpfeile für Radfahrende geeignet sind. Ein Ausschlusskriterium ist beispielsweise, wenn dem entgegenkommenden Verkehr ein konfliktfreies Abbiegen nach links signalisiert wird (grüner Ampelpfeil).

“Viele Städte haben bereits sehr positive Erfahrungen mit Grünpfeilen für den Radverkehr gemacht. Wir sehen dies als eine gute Möglichkeit, mit geringem Aufwand Wartezeiten für Radfahrende an Kreuzungen zu verkürzen. Insbesondere bei Wind und Wetter ist dies für den Radverkehr von großer Bedeutung, so Bingeser.

Datum: 11. Oktober 2023|Thema: Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Playmobil®-Römer

28. April 2024 - 14:00 Uhr bis 1. September 2024 - 17:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT