Die Familienkarte Rheinland-Pfalz

Entdecken Sie die Angebote der Familienkarte in den Modellregionen Landkreis Kaiserslautern und Stadt Ludwigshafen

75

Familienkarte Rheinland-Pfalz

Ab Febr. 2021 steht Familien in Rheinland-Pfalz ein neues Angebot bereit. Die rheinland-pfälzische Familienkarte bietet online und – sobald dies wieder möglich ist – in Geschäften, aber auch Vereinen und vielen anderen Institutionen vor Ort viele Vorteile. Die Angebote konzentrieren sich zunächst auf die Pilotregionen Landkreis Kaiserslautern und Stadt Ludwigshafen.

Einzigartig am Konzept der Karte ist die Kombination aus Unterstützungsangeboten für Familien und positiven Anreizen für nachhaltiges Handeln. Das Angebot soll die Lebensqualität von Familien verbessern. Bis zum Ende des aktuellen Lockdowns besteht der Fokus der Familienkarte auf Onlineangeboten.

„Mit dem Start der Familienkarte haben wir einen weiteren Meilenstein für die Familien in Rheinland-Pfalz erreicht. Die wichtigsten Informationen für das Familienleben, Vergünstigungen, Ausflugsideen und Sonderaktionen – das alles finden Familien nun gebündelt auf einer Plattform.“, so Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz.

Auf familienkarte.rlp.de erfahren Sie alles, was Sie zur Familienkarte wissen müssen. Dort erhalten Sie schon jetzt viele wichtige Informationen und Impulse für Aktivitäten die Abwechslung in den Familienalltag bringen. Die kostenfreie Anmeldung ist ab sofort online möglich.

Die Familienkarte ist ein Angebot des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz. Gemeinsam mit Partner*innen aus Handel und Gewerbe, Einrichtungen und Organisationen aus Sport, Kultur und Bildung sowie kommunalen Einrichtungen bündelt die Karte Vorteile für Familien auf einer Plattform.

Die Familienkarte startet in den Pilotregionen Landkreis Kaiserslautern und Stadt Ludwigshafen. Im Laufe des Jahres 2021 kommen weitere Kommunen dazu. Die Karte soll im Jahr 2022 landesweit eingeführt werden.

HERAUSGEBER

Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz  vertreten durch Ministerin Anne Spiegel  Kaiser-Friedrich-Straße 5a
55116 Mainz  Tel.: 06131 16-2518 I E-Mail: poststelle(at)mffjiv.rlp.de