Lesung mit eigener Textvielfalt im Rahmen des Smart-City-Projekts

Autor/in: Pressestelle

Lesung am 05. Mai im Rahmen des Smart-City-Projekts „Stadt.Raum.Wir.“

Literarisch und kreativ wird es am 05. Mai in den Räumlichkeiten der KL.digital am Hauptbahnhof: Die Schreibwerkstatt Kaiserslautern, eine selbst organisierte Gruppe von Gleichgesinnten, veranstaltet um 18 Uhr eine Lesung. Die Veranstaltung ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen. Gelesen werden dabei selbstverfasste Texte.

Was als Kurs an der Volkshochschule begann, ist eine unabhängige Schreibwerkstatt in Kaiserslautern geworden. Ob online oder in Präsenz – das gemeinsame Erarbeiten von Schreibtechniken und Erfinden von Geschichten verbindet. Dabei sind die Themen und Figuren so divers wie ihre Mitglieder. Denn auf dem Papier gibt es keine Grenzen. Einige der Ergebnisse möchte die engagierte Gruppe nun mit der Öffentlichkeit teilen.

Die Initiative der Schreibwerkstatt entspricht dem Grundgedanken des Smart-City-Projekts „Stadt.Raum.Wir.“ und kann daher unter diesem Projektdach unterstützt werden. Projektverantwortliche Olivia Duran erklärt dazu: „Die Umfragen auf unserer Mitmachplattform „KLMitWirkung“ haben auch ergeben, dass sich die Menschen in Kaiserslautern ein kulturelles Angebot in Form von Lesungen wünschen. Dabei geht es auch darum, öffentliche Räume und Örtlichkeiten in der Stadt zu beleben und ihnen neue Nutzungsmöglichkeiten zuzuführen. Die eigentlichen Büroräume der KL.digital mal für eine Kulturveranstaltung zu verwenden, passt da prima in das Konzept von „Stadt.Raum.Wir.“ Nun hoffen wir auf ein bunt gemischtes Publikum, um ganz verschiedene Alters- und Zielgruppen, die Spaß am Lesen haben, zusammen zu bringen.“

Am Freitag, dem 05. Mai, startet die Lesung um 18 Uhr in der Bahnhofstraße 26-28. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Gelesen werden folgende selbstgeschriebene Texte:

Liz Malkomes: Zahlenzauber

Ines Hoffmann: Eden

Christina Kadel: Großstadtfeeling & Das Maultier

Carsten Heinisch: Kotkan Ruusu & Cydonia

Sina Münchschwander: Nicht den leisesten Schimmer

Gabi Hagemann: Sie sind wieder da

Fritzi van Ribbeck: Stadt, Land, Traum

Datum: 27. April 2023|Thema: Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Der Magische Eiskristall

25. Februar 2024

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT