Digitaler Wandel für jeden

wie Arbeitsagentur, Beschäftigte und Unternehmer erfolgreich zusammen arbeiten

Vortrag
Faktor A- Business Talk mit
Prof. Dr. Tobias Kollmann


Spätestens seit dem inspirierenden Vortrag am 03.06.2019 in der gut besetzten Halle in der Gartenschau Kaiserslautern sind jedem Teilnehmer die Bedeutung virtueller Marktplätze und die Power der digitalen Transformation bewusst. Bemerkenswert bringt Prof. Dr. Kollmann (Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship an der Uni Duisburg, Essen, Mitgründer von AutoScout24) das Thema Digitalisierung auf den Punkt. Beschäftigte und Unternehmer im westpfälzischen Mittelstand sollen fit
gemacht werden für den digitalen Wandel.

Was bedeutet „Digitaler Wandel“ und welche Auswirkungen hat die „Digitale Transformation“ für Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kommunikation? In erster Linie Veränderung!

Stand heute sind wir im Zeitalter der „Digital Beginners“, ein äußerst bedenklicher Zustand, so Kollmann. Ziel ist es jedoch, „Digital Leaders“ auszubilden-Digitalisierung geht uns alle an!

Noch immer befindet sich der Mittelstand in Deutschland in einer Schockstarre. 70 % der Arbeitnehmer haben aufgrund fehlendem Know-How und mangelnder Zeit Angst, wie der digitale Wandel vollzogen werden kann, 60 % der Arbeitgeber bieten keine Weiterbildung an. Ein großes Elend, eine erstaunliche Not.

Digital wird man nicht per Knopfdruck. Die Notwendigkeit innovative Köpfe für den Aufbau von digitalen Geschäftsprozessen und -modellen auszubilden, benötigt als Basis dieser Veränderungen einen „Dreisprung“ der Digitalen Transformation. Dieser besteht
aus den Komponenten „Wollen“ (Digital Mindset), „Können“ (Digital Skills) und „Machen“ (Digital Execution).

Welche Möglichkeiten bietet Digitalisierung Hand in Hand mit dem Faktor „Mensch“ im Hinblick auf neue Tätigkeiten und zukunftsorientierte Entwicklung? Was kann ich mit Daten auf dem internationalen Markt erlangen? Auf welchen Plattformen präsentiere ich mich zukünftig? Bedenken Sie dabei: „Der Erste, der in Zukunft weiß, was der Nachfrager will, kann der Erste sein, der ein Angebot erstellt.“

So lieferte Kollmann mit klarem Blick gute Ideen und mutige Ansätze wie Digitalisierung mit positiver Einstellung verinnerlicht und gelingen kann: zielgerichtet, proaktiv, flexibel, mutig. Möchten auch Sie testen, ob Sie schon fit sind für die Digitalisierung?
Unter www.digital-leadership-index.de finden Sie einen unverbindlichen und kostenlosen Test.

Im Anschluss an den Vortrag ergab sich eine interessante Diskussion mit Fragerunde zum Thema, u. a. mit Prof. Dr. Kollmann, F. Kasper von holzgespür (Gründerin 3D-Online-Konfigurator für Möbel) sowie Herrn Bechberger (internationaler Konzern Adient).
Auch die Bundesagentur für Arbeit bietet seit 01.01.2019 nach dem Qualifizierungschancengesetz volle Unterstützung für u. a.

  • Kleinunternehmer (können bis 100 % gefördert werden)
  • Jeden, dessen Job durch eine Zusatzqualifikation gefördert werden kann

Mehr erfahren Sie online unter www.arbeitsagentur.de oder telefonisch bei der Agentur für Arbeit.
Arbeitnehmer wählen die 0800 4 5555 00 und Arbeitgeber die 0800 4 5555 20.


Datum: 13. August 2020|Thema: Aus der Region|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Kleine Kunststücke von Gabi Wittenberg

12. April 2024 - 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT