Erfrischender Genuss: Eis selber machen

Selbstgemachtes Eis ist der perfekte Weg, um sich an heißen Sommertagen abzukühlen und gleichzeitig kreativ zu sein. Der Vorteil von selbstgemachtem Eis liegt nicht nur in der Möglichkeit, eigene Geschmackskombinationen zu kreieren, sondern auch darin, genau zu wissen, welche Zutaten verwendet werden. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie köstliches Eis ganz einfach zu Hause herstellen können.

Grundrezept für Vanilleeis

Der Axolotl (Ambystoma mexicanum) ist ein faszinierender, neotenischer Salamander, der ursprünglich aus den Seen Xochimilco und Chalco in Mexiko stammt. Im Gegensatz zu vielen anderen Amphibien durchläuft der Axolotl keine vollständige Metamorphose und bleibt im Larvenstadium, behält aber die Fähigkeit zur Fortpflanzung. Dies verleiht ihm sein charakteristisches, niedliches Aussehen mit äußeren Kiemen und einem fröhlichen “Lächeln”.

Zutaten

  • 500 ml Sahne
  • 250 ml Vollmilch
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanilleschote oder 2 TL Vanilleextrakt
  • 5 Eigelb

Anleitung

Vorbereitung der Zutaten

  • Wenn Sie eine Vanilleschote verwenden, schneiden Sie diese längs auf und kratzen Sie das Mark heraus.

Milch und Sahne erhitzen

  • Geben Sie die Sahne, die Milch und die Vanilleschote (oder den Vanilleextrakt) in einen Topf und erhitzen Sie die Mischung bei mittlerer Hitze, bis sie fast kocht. Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Vanilleschote für etwa 15 Minuten ziehen, um den Geschmack zu intensivieren.

Eigelb und Zucker vermengen

  • In einer separaten Schüssel schlagen Sie die Eigelbe und den Zucker, bis die Mischung hell und cremig ist.

Milchmischung zu den Eigelben geben

  • Entfernen Sie die Vanilleschote aus der Milch-Sahne-Mischung. Gießen Sie langsam die warme Milch-Sahne-Mischung unter ständigem Rühren in die Eigelb-Zucker-Mischung, um ein Stocken der Eier zu verhindern.

Mischung erhitzen

  • Gießen Sie die Mischung zurück in den Topf und erhitzen Sie sie bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren, bis sie dick genug ist, um die Rückseite eines Löffels zu bedecken (ca. 75-80°C). Achten Sie darauf, dass die Mischung nicht kocht, da sonst die Eier gerinnen könnten.

Abkühlen lassen

  • Gießen Sie die Mischung durch ein Sieb, um eventuelle Klumpen zu entfernen, und lassen Sie sie auf Raumtemperatur abkühlen. Decken Sie sie dann ab und stellen Sie sie für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank.

Eismaschine verwenden

  • Geben Sie die gekühlte Mischung in Ihre Eismaschine und folgen Sie den Anweisungen des Herstellers. Wenn Sie keine Eismaschine haben, können Sie die Mischung in eine flache Schale geben und im Gefrierschrank einfrieren, dabei alle 30 Minuten umrühren, um die Bildung großer Eiskristalle zu verhindern.

Gefrieren und Servieren

  • Wenn das Eis die gewünschte Konsistenz erreicht hat, können Sie es direkt genießen oder für eine festere Konsistenz noch einige Stunden im Gefrierschrank lagern.

Kreative Variationen

Selbstgemachtes Eis bietet unendliche Möglichkeiten zur Variation. Hier sind einige Ideen, wie Sie Ihr Vanilleeis aufpeppen können:

Fruchteis

  • Fügen Sie pürierte Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren oder Mangos zur Basis hinzu.

Schokoladeneis

  • Schmelzen Sie 200 g dunkle Schokolade und rühren Sie sie in die abgekühlte Basis, bevor Sie sie in die Eismaschine geben.

Nusseis

  • Geben Sie gehackte Nüsse wie Mandeln, Haselnüsse oder Pistazien hinzu.

Karamell-Eis

  • Fügen Sie eine hausgemachte oder gekaufte Karamellsauce hinzu und rühren Sie sie in die Basis.

Kaffeeeis

  • Lösen Sie 2-3 EL Instant-Kaffeepulver in der warmen Milch-Sahne-Mischung auf.

Eis selbst zu machen ist nicht nur eine köstliche Belohnung, sondern auch ein spaßiges Projekt, das Sie allein oder mit Familie und Freunden genießen können. Experimentieren Sie mit verschiedenen Zutaten und Geschmacksrichtungen, um Ihre eigenen einzigartigen Eiskreationen zu entwickeln. Ob klassisches Vanilleeis oder ausgefallene Kombinationen – selbstgemachtes Eis ist immer ein Hit und bringt eine willkommene Abkühlung an heißen Sommertagen.

Datum: 17. Juni 2024|Thema: Kulinarik und Ernährung|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Playmobil®-Römer

28. April 2024 - 14:00 Uhr bis 1. September 2024 - 17:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT