Terrassentrends 2023 Pflegeleichte & nachhaltige Keramik erobert Außenbereich

Foto: Zwei Outdoor/Deutsche Fliese/akz-o

(akz-o) Bei der Gestaltung von Terrasse und Balkon entscheiden sich Bauherren und Sanierer immer öfter für Materialien, die pflegeleicht, witterungsbeständig und langlebig sind. Keramik erfüllt diese Anforderungen – und bietet darüber hinaus den architektonischen Vorzug, sich „in einem Guss“ vom Wohnzimmer bis auf die Terrasse verlegen zu lassen. Eine Art, den Boden zu gestalten, die ideal zu modernen Wohnkonzepten und offenen Grundrissgestaltungen passt. Neben ihrer unempfindlichen Oberfläche überzeugt Outdoor-Keramik mit weiteren funktionalen Eigenschaften, wie Jens Fellhauer vom Bundesverband Keramische Fliesen e.V. erläutert: „Terrassenfliesen sind auf Dauer frost- und witterungsbeständig, rutschhemmend, unempfindlich gegen Kratzer und lassen sich mit minimalem Aufwand reinigen. Dadurch lässt sich das Leben auf der Terrasse mit Fliesen entspannt genießen. Weder dreckige Hundepfoten oder Gummistiefel, Fettspritzer, Glut vom Grill oder verschütteter Rotwein noch starke UV-Einstrahlung hinterlassen auf der keramischen Oberfläche bleibende Spuren.“ In puncto Design finden sich in den Kollektionen deutscher Markenhersteller viele Bodenfliesen-Serien, die auch als Outdoor-Variante erhältlich sind (Inspirationen unter www.deutsche-fliese.de). Neben Natursteininterpretationen sind aktuell Beton- oder Zementoptiken sowie Holzdekore gefragt. Diese sind heute auch in 2-cm-Stärke im Angebot, die sich für die Verlegung im Kiesbett oder auf sogenannten Stelzlagern eignet.

Verlegung vom Profi für dauerhaft haltbaren Terrassenboden

Frost, Feuchtigkeit und teils extreme Temperaturschwankungen stellen hohe Anforderungen an Unterbau und Belag. „Eine sachkundig geplante und fachgerecht ausgeführte Gesamtkonstruktion ist entscheidend für einen dauerhaft schönen Fliesenbelag im Außenbereich – und gehört in Profihände“, betont Bernd Stahl, Vorsitzender des Technischen Ausschusses beim Fachverband Fliesen und Naturstein: „Die Meister- und Innungsbetriebe des Fliesenlegerhandwerks haben technisch und gestalterisch die optimale Lösung für die unterschiedlichsten Balkone und Terrassen. Und sie geben kompetente Antworten auf wichtige Fragen – wie z. B.: Wie wird das Gefälle ausgebildet und wohin wird das Wasser abgeführt? Welche Art der Abdichtung und welcher Konstruktionsaufbau sind zu empfehlen?“.

Unter www.zert-fliese.de/betriebssuche/ finden Bauherren qualifizierte Meister- und Innungsbetriebe des Fachverlegehandwerks.

Datum: 27. März 2023|Thema: Business und Handwerk, Heim und Haushalt|
Schlagwörter: , , , , |

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Lautern Lacht

24. April 2024 - 20:00 Uhr bis 26. April 2024 - 0:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT