Kaiserslautern – Energiewende in Kaiserslautern – wie wird das Pfaff-Quartier klimaneutral?

Autor/in: Pressestelle

EnStadt:Pfaff startet Veranstaltungsreihe ab 7. September

Die Stadt Kaiserslautern hat sich das Ziel gesetzt, klimaneutral zu werden und dazu den Masterplan 100% Klimaschutz erstellt und verabschiedet. Jetzt müssen die notwendigen Maßnahmen umgesetzt werden, z.B. Gebäude gedämmt, fossile Heizungen auf klimaneutrale Energiequellen umgestellt, erneuerbare Energien verstärkt genutzt und Elektromobilität eingeführt werden. Die Umsetzung kann jedoch nur gelingen, wenn die Stadt, die Unternehmen und die Bürgerinnen und Bürger an einem Strang ziehen.Im Forschungsprojekt „EnStadt:Pfaff“ wurden in den letzten Jahre Konzepte zur Klimaneutralität beispielhaft für das Pfaff-Quartier entwickelt, wo viele innovative Lösungen demonstriert werden. Um diese den Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen, beginnt am 7. September eine Veranstaltungsreihe. Jeweils donnerstags werden die Projektpartner bis 12. Oktober jede Woche einen Aspekt hervorgreifen und mit der Öffentlichkeit diskutieren.Es handelt sich zugleich um die erste öffentliche Veranstaltung im geplanten „Reallabor“ des EnStadt:Pfaff-Projekts, direkt auf dem Pfaff-Gelände. Die Veranstaltungen finden im „after work“ Format im Erdgeschoss des Alten Verwaltungsgebäudes – das Gebäude mit dem großem roten Pfaff-Schriftzug – statt, jeweils von 19 bis etwa 20.30 Uhr.Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Es wird jedoch um Vorsicht gebeten, da es sich beim Pfaff-Areal um eine Baustelle handelt und somit mit etwaigen Beeinträchtigungen bei der Anreise zu rechnen ist. Der Zugang ist über den Eingang Pforte oder die Albert-Schweitzer Straße möglich. Der Zugang zum Gebäude ist derzeit nicht barrierefrei.

Datum: 29. August 2023|Thema: Top Aktuell, Umwelt und Klima|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Kleine Kunststücke von Gabi Wittenberg

12. April 2024 - 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT