Rauchfrei! Der Umwelt zuliebe! – Stadt, Landkreis und „Release“ laden am 31. Mai zu Kreativwettbewerb ein

rauchfreie zone

Autor/in: Pressestelle

Nach Jahren des stetigen Rückgangs des Rauchens bei Jugendlichen steigen bedauerlicher Weise die Zahlen wieder an.
Neben den gesundheitlichen Folgen stellt das Rauchen auch eine enorme Belastung für die Umwelt dar. Auf Grund dieser Entwicklung will der Regionale Arbeitskreis Suchtprävention Kaiserslautern im Rahmen des alljährlich stattfindenden Weltnichtrauchertages am 31. Mai versuchen, das Thema „Rauchfrei“ wieder stärker in den Fokus zu rücken.Um eine kritische Haltung zur Umweltbelastung zu schaffen und gleichzeitig für die persönlichen Risiken des Rauchens zu sensibilisieren, ist ein Kreativwettbewerb geplant. Alle Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich gemeinsam mit ihren Schulen/Einrichtungen kreativ mit dem Thema „Rauchfrei! Der Umwelt zuliebe! Wie kommt der Fisch zur Kippe?“ auseinander zu setzen.Eingereicht werden können bis 26. Mai selbstgemalte Bilder, Gedichte, Videos, Plakate, u.v.m. Teilnehmen können sowohl einzelne Kinder und Jugendliche, aber auch ganze Gruppen oder Klassen. Wichtig ist, die Beiträge klar mit Kontaktdaten zu kennzeichnen, um sie zuordnen zu können. Die Gewinner erklären sich mit Einreichen ihrer Arbeit einverstanden, dass ihr Name und das eingereichte Werk öffentlich gezeigt sowie in Printmedien und in digitalen Medien veröffentlicht werden dürfen.Eine Jury entscheidet über die Gewinner. Die besten Beiträge werden prämiert und von der Jugenddezernentin der Stadt, Anja Pfeiffer, sowie einem Vertreter der Kreisverwaltung ausgezeichnet. Die Kunstwerke können per Post oder Email gesendet oder gerne auch persönlich an Mitglieder des Arbeitskreises Suchtprävention (nach Terminvereinbarung) überreicht werden.Ansprechpartner:Petra Brenk, Kreisverwaltung Kaiserslautern, Fischerstr. 12, 67655 Kaiserslautern, E-Mail: petra.brenk@kaiserslautern-kreis.de.
Gerd Laub, Jugend- und Drogenberatung „Release“, Am Gottesacker 13, 67655 Kaiserslautern E-Mail: g.laub@release-kl.de.
Melanie Abel, Jugendsozialarbeit der Stadt, Jugendhaus Augustastr. 11, 67655 Kaiserslautern, E-Mail: melanie.abel@kaiserslautern.de.

Datum: 8. Mai 2023|Thema: Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Playmobil®-Römer

28. April 2024 - 14:00 Uhr bis 1. September 2024 - 17:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT