City startet ins Frühjahr

© Werbegemeinschaft “Kaiser in Lautern” Autor/in: Pressestelle

Lautern blüht lädt am 25. und 26. März in die Innenstadt ein

Am 25. und 26. März wird es wieder höchste Zeit, den Staub des Winters aus den Klamotten zu klopfen und den Frühling auch in Kaiserslautern willkommen zu heißen. Die Werbegemeinschaft „Kaiser in Lautern“ e.V. hat in Zusammenarbeit mit dem Citymanagement ein tolles und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, mit dem der Kaiserslauterer Einzelhandel am letzten März Wochenende wieder fulminant den Frühling einläutet.

Dabei präsentieren sich der Einzelhandel in der City und die Mitglieder der Werbegemeinschaft „Kaiser in Lautern“ wieder mit zahlreichen Aktionen und Attraktionen. Die Veranstaltung steht in Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Somit laden auch am 26. März die Geschäfte in Kaiserslautern von 13 bis 18 Uhr zu einem entspannten, ausgedehnten Bummel in der Innenstadt ein.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein bunter Strauß an tollen Aktionen. Ob Klein oder Groß – die ganze Familie kommt dabei voll auf ihre Kosten. Nicht nur der städtische Einzelhandel präsentiert sich mit neuer Ware in seiner ganzen Vielfalt. Es gibt auch Kunsthandwerker zu bestaunen, endlich wieder Live-Musik auf der Kleinkunstbühne, etliche Hingucker bei der Kaiserlichen Autoschau und viele weitere Aktionen von Institutionen und den Mitgliedern der Werbegemeinschaft “Kaiser in Lautern” in der kompletten Innenstadt.

Nach dem langen Winter gibt es auch endlich wieder Live Musik in der City. Dafür sorgen unter anderem verschiedene Guggemusikgruppen wie die Albgoischda Hagenbach, Neckarfurzer Neckarzimmern, die Pälzer Scholleklobber und Dunnerschbejer Wildsaufetzer. Der „Salon Schmitt“ präsentiert mit HALBERSTADT-XELILOV-APPIAH Pop-Rock-Soul & Blues vom Feinsten  am Altenhof.

Ein Highlight für die vielen Autoliebhaber findet sich am Sonntag wieder auf dem Stiftsplatz. Im Rahmen der „Kaiserlichen Autoschau“ präsentieren mehrere Autohäuser ihre brandaktuellen Modelle der verschiedenen Hersteller.

Nach Herzenslust einkaufen und bummeln

Wer die ungeheure Vielfalt des Könnens verschiedener Kunsthandwerker und Händler erleben will, dem seien die bunten Präsentationen – von attraktivem Schmuck über frühlingshafte Dekorationen bis hin zu leckeren Naschereien in der Fackelstraße und am Altenhof empfohlen. Und was wäre das Frühlingserwachen „Lautern blüht auf“ ohne Speis und Trank? Köstliche kulinarische Genüsse und allerhand Leckereien werden angeboten, die eine kurze Pause am verkaufsoffenen Sonntag versüßen.

Selbstverständlich wird auch für die kleinen Besucher viel geboten. Kinder können sich mit der App „Klein Friedrich“ auf eine Reise durch die Stadt begeben und dabei verschiedene Rätsel lösen. Wer alle Aufgaben bewältigt hat, auf den wartet am Infostand von KL.digital in der Fackelstraße ein kleines Geschenk. Die kostenlose App lässt sich im App Store oder Google Play Store unter „Kaiserslautern entdecken“ herunterladen.

Zu den weiteren Attraktionen zählen eine Hüpfburg, Kinderschminken, Basteln, Ballons, Waffeln und vieles mehr. Wer gerne einen Hund, einen Hut oder doch lieber einen Schmetterling hätte, für den hat Luftballonkünstler Andreas Tretter ganz sicher in Sekundenschnelle die passende Luftballonfigur erschaffen. Und da ja Ostern schon bald vor der Tür steht, darf natürlich auch der Lautrer Osterhase nicht fehlen.

Wer Lust hat, die Stadt mitzugestalten, ist am Schillerplatz 4 genau richtig. Gemeinsam mit den Lautrer Bürgern soll aus der Fläche vor dem Pfalztheater ein neuer, spannender Aufenthaltsort entstehen. Mehr Grün, mobile Sitzgelegenheiten, eine kleine Bühne oder Möglichkeiten, Sport zu treiben. An beiden Tagen, kann man am Schillerplatz dazu seine eigenen Ideen einbringen.

Aktuelle Infos zu der Veranstaltung finden sich auch in der Stadt-KL-App oder unter www.werbegemeinschaft-kl.de

1. Lautrer Nachhaltigkeitsmeile

Seit Februar 2021 ist Kaiserslautern eine von bundesweit 50 Modellkommunen, die durch das BNE Kompetenzzentrum Süd des Bundesministeriums für Bildung und Forschung professionell beraten und begleitet werden, um Bildung für nachhaltige Entwicklung in der kommunalen Bildungslandschaft sowie in der Stadtgesellschaft zu verankern. Verantwortlich für die Durchführung ist dabei die Stabsstelle Bildung und Ehrenamt der Stadt Kaiserslautern.

Nachdem in den letzten Jahren zunächst das Netzwerk der “Nachhaltigkeitsakteure” in Kaiserslautern und Umgebung mit den Fachkräften aus Schule und Jugendarbeit verknüpft wurde, ist die Durchführung der 1. Lautrer Nachhaltigkeitsmeile eine Möglichkeit, auch die Stadtgesellschaft über die 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 zu informieren.

Die Zahl 17 ist dabei Programm: Ebenso viele Verbände und Institutionen möchten sich und ihr Angebot vorstellen sowie darüber informieren, wie jede und jeder Einzelne sein Leben nachhaltiger gestalten und den eigenen ökologischen Handabdruck in positivem Sinne beeinflussen kann. Nachhaltige Mobilität, Fassadenbegrünung, Demokratiebildung, ökologische Gartengestaltung sowie fairer Handel sind dabei nur einige Stichpunkte aus dem reichhaltigen Infoangebot.

Datum: 17. März 2023|Thema: Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

“Lebenslänglich Frohlocken”

21. April 2024 - 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT