Brachfläche wird endlich genutzt

Die ungenutzte Fläche vor dem Pfalztheater. © Stadt Kaiserslautern /Autor/in: herzlich digital – Pressestelle

Stadt.Raum.Wir. initiiert multifunktionalen Raum vor dem Pfalztheater

Die Fläche auf dem Theaterparkhaus vor dem Pfalztheater liegt seit vielen Jahren brach und erscheint als leerer und ungenutzter Raum inmitten einer gut frequentierten Laufachse. Das soll sich ab diesem Jahr Schritt für Schritt ändern. Auf dem Parkdeck vor dem Pfalztheater wird ein neuer Begegnungsraum für die Lautrerinnen und Lautrer entstehen, der durch mobile Gestaltungselemente und verschiedene Veranstaltungen zum attraktiven Anziehungspunkt werden soll. Geplant ist ein Ort für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die über die konkrete Gestaltung und spätere Nutzung des Platzes auch selbst mitentscheiden können – online über die Mitwirkungsplattform „KLMitWirkung“ sowie analog in mehreren Workshops.

Entstehen soll ein multifunktionaler Raum, der zu Begegnungen einlädt, wie Patrick Glaser, Projektverantwortlicher für das Smart-City-Projekt Stadt.Raum.Wir., erklärt: „Wir wollen die Fläche mit Leben füllen und den Bürgerinnen und Bürgern die Entscheidung überlassen, wie  der Platz aussehen soll. Möglichkeiten zum Verweilen werden dabei ebenso mitgedacht wie Mobiliar, das für die verschiedensten Veranstaltungen verwendet werden kann. Am Ende soll ein Raum mit vielen Nutzungsmöglichkeiten entstehen.“ Hierfür arbeite man eng mit dem Citymanagement der Stadt zusammen, wie Glaser ergänzt. Auch die Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau ist involviert.  Studierende des Fachbereichs Raum und Umweltplanung werden drei Initial-Entwürfe für den Platz erarbeiten und zur Abstimmung durch die Bürgerinnen und Bürger stellen.

Das Digitale daran: Über Gestaltung und spätere Nutzung des Platzes entscheiden die Bürgerinnen und Bürger insbesondere durch Online-Abstimmungen und Online-Umfragen. In einem ersten Schritt wird ein Vorschlag der Studierenden ausgewählt. Über Aussehen und Funktionalitäten einzelner Möbelstücke kann ebenfalls abgestimmt werden.

„Der öffentliche Raum ist ein knappes Gut, das allen gehört und von dem deshalb möglichst viele stadtgesellschaftliche Gruppierungen profitieren sollten. Im Zusammenspiel mit unserer Mitmachplattform ‚KLMitWirkung‘ können wir mit einem multifunktionalen Raum den unterschiedlichen Wünschen der Lautrerinnen und Lautrer besser gerecht werden und damit zugleich etwas für den sozialen Zusammenhalt tun“, fügt Ilona Benz, Chief Digital Officer der Stadt und Gesamtprojektleitung des Modellprojekts Smart City hinzu. Nach der Fertigstellung des multifunktionalen Raums können alle Bürgerinnen und Bürger in Zukunft online über die Nutzung des Parkdecks entscheiden. Soll in den kommenden Tagen beispielsweise eine größere Veranstaltung stattfinden, Sport – und Tanzkurse angeboten oder ein Spielfest für Familien umgesetzt werden?
Die ersten Pläne für das Parkdeck werden am 25. und 26. März im Rahmen der Veranstaltung „Lautern blüht auf“ im momentanen Leerstand Schillerplatz 4 (ehemals Uwes Tomate) in der Lautrer Innenstadt präsentiert. Alle Interessierten haben dann die Möglichkeit, mit Patrick Glaser sowie Constantin Weidlich, Citymanager der Stadt Kaiserslautern, direkt ins Gespräch zu kommen. Neben einem Glücksrad wird außerdem ein Lego-Modell des Platzes ausgestellt und Groß und Klein können ihre Ideen für den Platz selbst zusammenbauen und ihre Gedanken dazu schriftlich festhalten. Geöffnet ist der Leerstand am Samstag von 10 bis 16 sowie am Sonntag von 13 bis 17 Uhr.
Am 31. März findet außerdem ein Workshop im Foyer des Pfalztheaters statt. Jugendliche haben die Möglichkeit, sich ab 13.30 Uhr mit ihren Vorstellungen eines lebenswerten Platzes einzubringen. Ab 16.30 Uhr steht der Workshop allen Interessierten offen. Weitere Informationen dazu werden zeitnah über die Presse sowie die Social-Media-Kanäle von Herzlich digital bekannt gegeben.

Mehr Informationen zum Smart-City-Projekt Stadt.Raum.Wir.: https://www.herzlich-digital.de/projekte/stadt-raum-wir/ 

Abstimmungen über Veranstaltungen sowie Gestaltungselemente des Raums erfolgen über die Mitmachplattform „KLMitWirkung“.

Datum: 14. März 2023|Thema: Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Frühjahrskonzert

20. April 2024 - 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT