Digitale Kompetenzen gefragter denn je

txn. In der Arbeitswelt wird eine digitale Grundkompetenz mittlerweile vorausgesetzt. Aus- und Weiterbildungen können ganz bequem und zeitsparend per Fernstudium absolviert werden.
Foto: nakophotography/123rf/txn

Aus- und Weiterbildung:

txn. Von Online-Handel bis zu elektronischen Geschäftsprozessen: Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung der Wirtschaft enorm vorangetrieben. Die Entwicklung betrifft nicht nur die Infrastruktur und Geschäftsprozesse. „Die Zusammenarbeit mit diesen intelligenten Technologien wird in jedem Beruf immer wichtiger”, weiß Prof. Dr. Martin Hendrik Kurz, Direktor der Fernakademie für Erwachsenenbildung. „Deshalb ändern sich auch die Anforderungen an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Digitale Grundkompetenzen sind in jedem Berufsfeld unverzichtbar.” Zudem steigt in allen Branchen die Nachfrage an gut ausgebildeten Experten wie E-Commerce-Managern, Digital-Medienmanagern oder Social-Media-Managern. Um für den Arbeitsmarkt der Zukunft gerüstet zu sein, ist jetzt die beste Zeit für eine Aus- und Weiterbildung in diesen Bereichen.

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung beispielsweise bietet ein umfassendes Lehrgangsangebot: Ob IT-Manager oder eine Weiterbildung zum Fachwirt mit anschließender IHK-Prüfung – in allen Varianten profitieren Teilnehmende von den Vorteilen eines Fernstudiums. Es ist zeitlich flexibel, ortsunabhängig und damit eine krisensichere Alternative zu einer Präsenzweiterbildung. Zudem kommen zahlreiche Lehrgänge für eine Förderung zum Beispiel durch das Aufstiegs-BAföG in Frage. Damit macht sich eine Investition in die Zukunft schon heute bezahlt.

Mehr Informationen unter www.fernakademie-klett.de

Datum: 5. April 2023|Thema: Bildung und Beruf|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Lautern Lacht

24. April 2024 - 20:00 Uhr bis 26. April 2024 - 0:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT