Medizinische Alltagshilfen gemeinsam entwickeln: Auftaktveranstaltung des Citizen-Science-Projekts „BewegungsForscher“ am 20. Juni

Medizinische Alltagshilfen gemeinsam entwickeln: Auftaktveranstaltung des Citizen-Science-Projekts „BewegungsForscher“ am 20. Juni

Die Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau (RPTU) sowie das Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe IVW lädt im Rahmen der Offenen Digitalisierungsallianz Pfalz zur Auftaktveranstaltung des Citizen-Science-Projekts „BewegungsForscher“ ein. Es geht darum, dass Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit Forschenden medizinische Alltagshilfen entwickeln. Die Veranstaltung findet am 20. Juni von 16 bis 19 Uhr im IVW in Kaiserslautern statt. Einlass ist ab 15.30 Uhr. Eine Anmeldung bis zum 18. Juni ist erforderlich.

Das Projekt „BewegungsForscher“ ermöglicht es, Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam mit Forschenden medizinische Alltagshilfen zu entwickeln. Dabei können sie eigene Erfahrungen und Ideen einbringen.

Mitmachen kann jeder, aber besonders Anwenderinnen und Anwender medizinischer Hilfsmittel, ihre Angehörigen, Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden, Pflegekräfte, medizinisches Personal und Sanitätshäuser in Rheinland-Pfalz sind eingeladen, teilzunehmen.

Bei der Auftaktveranstaltung wird zunächst das Vorhaben vorgestellt. Danach gibt es Diskussionsrunden, in denen Beteiligte unter anderem ihre persönlichen Erfahrungen und Herausforderungen im Umgang mit medizinischen Hilfsmitteln schildern können.

Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bis zum 18. Juni anzumelden.

Weitere Informationen zum Programm sowie die Anmeldung gibt es unter: https://www.rti.uni-kl.de/fbt/offene-digitalisierungsallianz-pfalz/citizen-science-for-you

Das Vorhaben „BewegungsForscher“ ist Teil des Citizen Science-Projekt, an dem die RPTU im Rahmen der Offenen Digitalisierungsallianz Pfalz (ODPfalz) gemeinsam mit dem IWV arbeitet.

Über die ODPfalz

Die Offene Digitalisierungsallianz Pfalz ist ein Verbundvorhaben der Hochschule Kaiserslautern, der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau sowie der direkten Partner Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) und des Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe Kaiserslautern (IVW). Das Vorhaben stärkt den Ideen-, Wissens- und Technologietransfer mit Wirtschaft sowie Gesellschaft und entwickelt das regionale Innovationssystem mit Blick auf besondere Aspekte der Digitalisierung weiter. Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ gefördert.

RPTU | Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern Landau

Datum: 15. Juni 2024|Thema: Kaiserslautern, Landau, Linkedin, Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Playmobil®-Römer

28. April 2024 - 14:00 Uhr bis 1. September 2024 - 17:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT