Kaiserslautern – Frauen in der Kunst

Telefonführung durch die Museumssammlung des mpk

 Als inklusives und barrierefreies Vermittlungsformat bietet das mpk, Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern, erneut eine Telefonführung am Mittwoch, 19. Juni, um 17 Uhr an. „Atropa Belladonna“, „Ladybird“ oder „Das kleine Mädchen“ – unterschiedliche Darstellungen von Weiblichkeit finden sich in der Sammlung des mpk. Annette Reich Leiterin der Gemälde- und Skulpturensammlung sowie stellvertretende Direktorin, erläutert auf einem virtuellen Rundgang, welche Frauenbilder in welchen Epochen vermittelt wurden und wie wir diese heute wahrnehmen.

Außerdem geht sie der Frage nach, wie sich Künstlerinnen mit ihren Themen und Ausdrucksweisen in Vergangenheit und Gegenwart positionieren. Das Format für Menschen, die aus ganz verschiedenen Gründen nicht selbst das Museum besuchen können, bietet hörbares Kunsterleben. Die Vorstellung von Frauen auf und hinter der Leinwand in „Bei Anruf Kultur“ verspricht eine spannende Reise vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart mit wechselnden Bildern von Weiblichkeit.

 Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich per Mail an buchung@beianrufkultur.de oder Telefon 040 20940436. Interessierte erhalten am Tag vor der Führung die telefonischen Zugangsdaten und wählen sich am Veranstaltungstag in ein Konferenzsystem ein. Die Führung dauert eine Stunde und wird von einer moderierenden Person geleitet, während Annette Reich aus dem mpk durch die Ausstellung führt. Um den Ausführungen ungestört folgen zu können, sind die Teilnehmenden stumm gestellt. Für Fragen sowie den gemeinsamen Austausch werden die Leitungen zwischendurch geöffnet.

Weitere Informationen und Termine finden sich auf www.beianrufkultur.de.

Gemälde von 1887: „Atropa Belladonna“ von Gabriel von Max | 1840 Prag – 1915 München| © mpk, Foto: Andreas Kusch, mpk| Bezirksverband Pfalz

Datum: 12. Juni 2024|Thema: Kaiserslautern, Linkedin, Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Playmobil®-Römer

28. April 2024 - 14:00 Uhr bis 1. September 2024 - 17:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT