Weihnachten mit Vivaldi am Do., 9.12. in der Fruchthalle

0
13
Lina-Tur@Pablo-Fernandez-Juarez-Motera

Virtuoses des großen Barockkomponisten Antonio Vivaldi erklingt zwei Wochen vor Weihnachten im Kammerkonzert am Donnerstag, 09.12. um 20:00 Uhr in der Fruchthalle.
Die gefeierte spanische Barockgeigerin Lina Tur Bonet brilliert im Violinkonzert „Grosso mogul“. Junge Virtuosinnen und Virtuosen der Villa Musica tun es ihr nach. Auf Flöte, Fagott, Violine und Cello trumpfen sie in den schönsten Konzerten des großen Venezianers auf. Alle sind vielfache Preisträger und Preisträgerinnen internationaler Wettbewerbe und Stipendiatinnen und Stipendiaten der Landesstiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz, von der auch ihre Dozentin einst gefördert wurde. Seit 2013 läuft die erfolgreiche Serie „Vivaldi im Advent“, nun auch live in Kaiserslautern. Festlicher kann man sich auf Weihnachten kaum einstimmen.
Lina Tur Bonet gilt international als „eine der interessantesten Violinisten ihrer Generation.“ Von der internationalen Presse für ihre Virtuosität („Fiery Virtuoso“, The Strad, „Wahre Teufelsgeigerin“, Bayerischer Rundfunk, „Superbement Joué, flamboyante Lina“, Diapason) in Kombination mit einer seltenen Musikalität („honest and heartfelt music-making“, Grammophon, „the soul violinist“, Sankei Shinbun) anerkannt, hat sich Lina Tur Bonet  als eine vielseitige  Geigerin und Dirigentin etabliert. Bereits seit Beginn ihrer Karriere hat sie mit vielen herausragenden Musikerinnen und Musikern für barocke, romantische und zeitgenössische Musik gearbeitet. Ein Schwerpunkt der aktuellen Arbeiten bildet die Interpretation von bisher unveröffentlichter Musik.

Unter anderem ausgezeichnet in nationalen und internationalen Wettbewerben (z. B. Premio Bonporti), spielt sie ein ungewöhnlich umfangreiches Repertoire, das mehr als 400 Jahre Musik umfasst, immer auf Originalinstrumenten der jeweiligen Zeit. Sie hat eine besondere Vorliebe für Kammermusik, Werke von J. S. Bach und unbekannte Musik berühmter Komponisten: erste Einspielungen der Trios op. 34 von Boccherini, Musik von Gaetano Brunetti, Werke für Solo-Violine von Matteis, Violinsonaten von Jacquet de la Guerre und auch unbekannte Musik von Antonio Vivaldi und Pisendel. Dabei stehen das Repertoire für Solo-Violine, die Leitung von Kammerorchestern sowie die künstlerische Leitung von multidisziplinären Projekten im Vordergrund.

Karten von 26,50 Euro bis 10,50 (ermäßigt) Euro gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 00), im Internet unter www.eventim.deund von zu Hause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de.
An städtischen Veranstaltungen in der Fruchthalle können nur geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen teilnehmen. Darüber hinaus können auch Minderjährige, die nicht geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen  sind, in unbegrenzter Zahl teilnehmen, sofern sie über einen Testnachweis nach 28. CoBeLVO § 3 Abs. 5 Satz 1 verfügen. Während der gesamten Veranstaltung gelten das Abstandsgebot und die Maskenpflicht, auch am Platz.

Weihnachten mit Vivaldi
Kammerkonzert
Donnerstag, 09. Dezember 2021
20:00 Uhr Konzert, Fruchthalle Kaiserslautern
19:15 Uhr Einführung im Roten Saal: Elias Glatzle

Stipendiatinnen und Stipendiaten der Villa Musica
Lina Tur Bonet, Leitung und Solovioline

Programm
Antonio Vivaldi
– Concerto f-moll, RV 143
– Doppelkonzert „Il Proteo“ für Violine und Violoncello F-Dur, RV 544
– Concerto da camera g-moll, RV 106s
– Violinkonzert D-Dur, RV 208 („Grosso mogul“)
– Fagottkonzert e-moll, RV 484
– Violinkonzert a-moll, op. 4 Nr. 4
– Flötenkonzert G-Dur, op. 10 Nr. 6