Stadtradeln: Preisverlosung und Abschluss der 15. Aktion

Die glücklichen Sieger der Stadtradeln-Aktion 2023 © Stadt Kaiserslautern | Autor/in: Nadin Robarge – Pressestelle

Gut 100 Teilnehmer feiern Erfolg der beliebten Kampagne

Gut 100 Stadtradlerinnen und Stadtradler waren der Einladung zur Abschlussveranstaltung des 15. Stadtradelns am 21. Juni im Theodor-Zink-Museum gefolgt.

Während im Hintergrund Bilder aus allen vergangenen Stadtradeljahren eingeblendet wurden, spannte Beigeordneter und Schirmherr Peter Kiefer in seiner Begrüßungsansprache den Bogen von den ersten Aktionsjahren, in denen Kaiserslautern sogar die Stadt München hinter sich lassen konnte, bis zur Aktion 2023, die wieder eine Steigerung in allen Kategorien zeigte. 1.514 Radfahrer hatten innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraums in 92 Teams 296.922 Kilometer erradelt.

Ein absoluter Rekord! Begeistert zeigte sich der Beigeordnete auch vom Engagement der elf Schulen, die sich an der Aktion beteiligt hatten. Die Schüler brachten es zusammen auf knapp 84.000 Radkilometer! „Das ist schon eine enorme Leistung“, zeigte sich Kiefer beeindruckt.

 Ein großes Dankeschön ging insbesondere an die vielen Unterstützer der Aktion, wie den ADFC, die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Kaiserslautern und die evangelische Allianz sowie den Radfahrverein Mehlingen für das Angebot und Durchführung der gemeinsamen Touren, an die langjährigen Sponsoren wie die Fahrradläden, die SWK Stadtwerke Kaiserslautern, die Sparkasse Kaiserslautern, die Firma Globus, den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) und die BauAG sowie an die beiden Stadtradelstars Ursula Düll und Georg Rothe und natürlich an alle Stadtradler.

 Bei der Urkundenübergabe wurden wieder die erfolgreichsten Einzelradlerinnen (1. Platz: Margot Merz für 1.109 Radkilometer) und Einzelradler (1. Platz: Armin Obenauer für 3.111 Radkilometer) sowie die erfolgreichsten Teams (1. Platz: Albert-Schweitzer-Gymnasium für insgesamt 32.6047 Radkilometer) ausgezeichnet. Für 15 Jahre Teilnahme und Schirmherrschaft und ungezählten Tonnen eingespartem CO2 überreichten die beiden städtischen Organisatoren der Veranstaltung, Julia Bingeser und Christian Ruhland, dem Beigeordneten ebenfalls eine Urkunde in Gold. Die Auslosung der vielen schönen Sachpreise, die durch die Sponsoren bereitgestellt wurden, sorgte noch einmal für Spaß und gute Stimmung.

Datum: 26. Juni 2023|Thema: Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

“Lebenslänglich Frohlocken”

21. April 2024 - 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT