Otterbach – Wucher bei Handwerkerrechnung

Aufgrund einer überteuerten Handwerkerrechnung musste die Polizei am Donnerstag tätig werden. Die Geschädigte hatte einen Handwerker mit einer Rohrreinigung beauftragt. Besagter Handwerker bestand nach Ende der Arbeit auf eine sofortige Zahlung von 1.800 Euro in bar. Ermittlungen ergaben, dass der Mann in der Vergangenheit bereits öfters mit vergleichbaren Maschen auffiel. Die Polizei warnt: Achtung, wenn Handwerker deutlich überhöhte Geldbeträge fordern. Eine offizielle Rechnung wird meist nicht ausgestellt. Die Opfer werden genötigt den Betrag sofort zu zahlen. Neben einer Anzeige wegen der überteuerten Rechnung, die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Wucherei, erhält der Mann weiterhin eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Die Beamten stellten nämlich fest, dass der Handwerker nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und nachweislich mit seinem Pkw zur Kundin fuhr. Die Ermittlungen dauern an. |ma

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Datum: 15. März 2024|Thema: Kaiserslautern, Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Lautern Lacht

24. April 2024 - 20:00 Uhr bis 26. April 2024 - 0:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT