Macht mit: NASA Space Apps Challenge, größter Hackathon der Welt

0
20

Am 2. und 3. Oktober findet in Kaiserslautern erstmals die NASA Space Apps Challenge statt. Die Veranstaltung feiert ihr zehnjähriges Jubiläum als größter Hackathon der Welt in mehr als 87 Ländern, der weltweit gleichzeitig online per Zoom läuft:

https://lnkd.in/er4iWCWU

Interdisziplinäre Teams schaffen Lösungen für die Probleme unserer Zeit. Die besten Vorschläge werden mit Geldpreisen prämiert, die von der Generalagentur Sascha Ackermann gesponsert werden.
Mit dabei kann jeder teilnehmen, der sich für Innovationen begeistert – egal ob mit oder ohne IT-Kenntnisse. Das informative Rahmenprogramm ist online für jedermann und mit hochkarätigen Gästen zugänglich, darunter: Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Rombach (Fraunhofer IESE), Arsène Tema Biwole (General Atomic USA), Prof. Dr. Joisten Kersten (TU Kaiserslautern), Prof. Dr. Jörg Dörr (TU Kaiserslautern). Die lokale Jury besteht aus Oliver Bleisinger (Fraunhofer IESE), Dr. Annette Bienuisa (TU Kaiserslautern) und Dr. Laura Mihalceanu (TU Kaiserslautern).
Die NASA Space Apps Challenge in Kaiserslautern wird organisiert von Frank Mbouga, Informatikstudent an der Technischen Universität Kaiserslautern. Unterstützt wird er dabei von Fraunhofer IESE, Science & Innovation Alliance Kaiserslautern e.V., Startup Gate e.V. und Africa Development Incubator e.V.

Registrieren Sie sich jetzt und machen Sie die Welt zu einem besseren Ort!
Weitere Informationen unter https://lnkd.in/er4iWCWU