Lautrer Eiszauber – die Eisbahn ab 20.Januar auf dem Stiftsplatz

0
66
Schlittschuhbahn in Kaiserslautern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 20. Januar öffnet die Eisbahn auf dem Schillerplatz

Ab dem 20. Januar erwartet alle Eislauffans ein absolutes Highlight auf dem Schillerplatz in Kaiserslautern. Der erste Lautrer Eiszauber mit ökologischer Eisbahn und Eisstockschießen! In Kooperation mit dem Citymanagement und präsentiert von Antenne Kaiserslautern wird die Eventfabrik Rhein-Main aus Frankfurt  auf dem Schillerplatz eine mobile Kunsteisbahn errichten.

Auf der Eco-Kunsteisbahn mit einer Größe von 26 x 12 Metern können bis zu 80 Personen gleichzeitig bequem ihre Runden drehen. Schlittschuhe und Eislauflernhilfen können ebenfalls direkt vor Ort geliehen werden. Alternativ kann man natürlich seine eigenen Schlittschuhe mitbringen, die müssen nur ordentlich geschliffen sein – was bei Bedarf auch vor Ort erfolgen kann.

Die Besonderheit der Eisbahn ist der komplett ökologische und CO2-neutrale Betrieb. Die Eisbahn kann bei jeder Außentemperatur befahren werden, verursacht keine Emissionen und auch keine Energiekosten. Das synthetische Eis kommt ohne Wasser, Strom und CO2 aus, funktioniert aber wie Echteis. Basierend auf einer komplexen Molekulartechnologie bietet das Eco-Eis ein realistisches Eislauf-Erlebnis und verspricht Eislauf-Vergnügen für Groß und Klein.

Ein weiteres Highlight sind die zwei Eisstockbahnen, auf denen Gruppen von jeweils maximal zehn Personen Eisstockschießen können. Wer Eisstockschießen nur aus dem Urlaub oder in der Curling-Variante aus dem Fernsehen kennt, hat hier die Möglichkeit, diese alpenländische Wintersportart (ohne Besen!) selbst zu testen. Die zwei Eisstockbahnen haben jeweils eine Größe von 2 x 12 m und können in zwei Varianten bespielt werden. Entweder klassisch mit einer „Daube“ (Zielscheibe) – hier spielen zwei Mannschaften gegeneinander und versuchen die Eisstöcke möglichst nahe an die Daube zu schießen – oder mit einem „Lattl-Gestell“, das für Punkte getroffen werden muss.

Geöffnet hat der Lautrer Eiszauber von 20. Januar bis 19. März von Sonntag bis Mittwoch von 12 bis 20 Uhr und von Donnerstag bis Samstag von 12 bis 22 Uhr. Der Eintritt beträgt 4,50 Euro pro Stunde für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder. Schlittschuhe können für 4,50 Euro ausgeliehen werden, Laufhilfen für 2,00 Euro. Die Mietkosten fürs Eisstockschießen belaufen sich auf 99 Euro pro Bahn und Stunde inklusive Material. Maximal können zehn Personen auf einer Bahn gleichzeitig spielen.

Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. An urigen Hütten können sich alle Eislauffans und alle Besucherinnen und Besucher der Innenstadt auf winterliche Drinks und herzhafte und süße Leckereien freuen. „Ob Eisläufer oder nicht: Die Eisbahn ist auf jeden Fall einen Besuch wert“, so Alexander Heß, beim städtischen Citymanagement zuständig für Veranstaltungsmanagement und Stadtmarketing. „Ich freue mich, dass es uns mit unserem Kooperationspartner gelungen ist, in der dunklen Jahreszeit ein attraktives Angebot in der Innenstadt zu schaffen.“

Alle Infos unter

https://lautrer-eiszauber.de/