Landau – Vermisster 66-jähriger Mann – Öffentlichkeitsfahndung

Polizeidirektion Landau | Pressestelle

Seit Montag, den 29.01.2024, gilt der 66-jährige Herr Lassas als vermisst.

Er sollte, nach einer medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst, stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden, woraufhin er fußläufig die Flucht ergriff. Zuletzt wurde er im Stadtgebiet von Landau gesehen.

Durch die bisherigen polizeilichen Maßnahmen konnte Herr Lassas nicht aufgefunden werden, so dass wir nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bitten.

Herr Lassas ist seit vielen Jahren obdachlos und soll in einem Zelt in den Wäldern nahe Landau und im Landkreis SÜW leben. Es ist wahrscheinlich, dass Herr Lassas immer wieder seinen Standort ändert. Er gilt als sogenannter Selbstversorger und ist nicht im Besitz eines Kraftfahrzeugs. Ein Lichtbild von Herrn Lassas existiert nicht. Anlaufadressen sind nicht bekannt.

Von dem Vermissten liegt lediglich eine vage Personenbeschreibung vor: Ca. 1,80m groß, hagere Statur und er hat ein sehr faltiges Gesicht. Er trägt eine olivgrüne Jacke, einen schwarzen Rucksack und Arbeitsschuhe.

Wer hat Herrn Lassas seit Montag gesehen? Wer kann Hinweise zum derzeitigen Aufenthaltsort von Herrn Lassas geben?

In diesem Zusammenhang dürften insbesondere Beobachtungen von Wanderern hilfreich sein.

Hinweise nimmt die Polizei Landau unter der Telefonnummer 06341-287-0, der E-Mail-Adresse: kilandau.k1@polizei.rlp.de, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Datum: 31. Januar 2024|Thema: Landau, Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

“Schwanengesang und Dichterliebe”

14. April 2024 - 17:30 Uhr bis 23:59 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT