Kleine Leseratten in der Stadtteilbibliothek Erfenbach ausgezeichnet

0
27

30 Kinder hatten sich im Sommer an der Ferienaktion der Stadtteilbibliothek in Erfenbach beteiligt. Das Motto lautete „Die Leseratten sind los“ und richtete sich an alle Schul- und Kindergartenkinder im Ortsbezirk. Um Kinder an das regelmäßige Lesen und Vorlesen zu gewöhnen, durften sie sich während der Aktion wie gewohnt ihre Lieblingsbücher ausleihen und Eindrücke aus dem Gelesenen in einem eigens dafür vergebenen Lesetagebuch festhalten. Der Fantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt.

Weit über 100 Bücher wurden allein von den 30 teilnehmenden Kindern in dem achtwöchigen Aktionszeitraum ausgeliehen und im Tagebuch dokumentiert. Dafür erhielten nun als Dankeschön alle eine kleine Aufmerksamkeit. Für ihre besonders kreativ gestalteten Lesetagebücher wurden Nils Lamberty, Felix Schäfer, Luana Mensches und Lotta Reichmann ein zusätzlicher Preis überreicht.

Das Team der Stadtteilbücherei Erfenbach freut sich, dass die Kinder so toll mitgemacht haben und plant bereits weitere Aktionen. Geöffnet ist die Einrichtung immer montags von 16 bis 18 Uhr und jeden ersten Samstag im Montag von 10 bis 12 Uhr.

Bild: Die Gewinner der Leseratten-Aktion in der Erfenbacher Stadtteilbibliothek. Bildquelle: Sandra Faß