Kaiserslautern- Unter Drogeneinfluss fast Unfall verursacht

“Das war knapp!” wird sich vermutlich ein bislang unbekannter Autofahrer am Donnerstagabend in der Trierer Straße gedacht haben. Dieser Autofahrer wird nun als Zeuge gesucht.

Während einer Streifenfahrt um 19:30 Uhr wurden die Beamten auf den 55-jährigen Fahrer eines weißen BMW Geländewagens aufmerksam. Er fuhr auf der Trierer Straße stadteinwärts. An der Kreuzung zur Haischbachstraße beziehungsweise am Übergang zur Fritz-Wunderlich-Straße zeigte ihm die dortige Ampel rotes Licht. Jedoch hielt der BMW-Fahrer nicht an und fuhr in die Kreuzung ein. Dies zwang einen bereits querenden Autofahrer zu einer Vollbremsung.

Die Streife hielt den Fahrer des BMW zur Verkehrskontrolle an. Dabei ergab sich für die Beamten der Verdacht, dass der 55-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stehen könnte. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet und ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Der bislang noch unbekannte Autofahrer, der von dem BMW-Fahrer zur Bremsung gezwungen wurde, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06381/919-0 oder per E-Mail an pikusel@polizei.rlp.de an die Polizeiinspektion Kusel zu wenden.|pikus

Polizeidirektion Kaiserslautern

Datum: 9. Februar 2024|Thema: Top Aktuell|
Schlagwörter: , , |

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Lautern Lacht

24. April 2024 - 20:00 Uhr bis 26. April 2024 - 0:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT