Kaiserslautern – Ausstellung „Ein letztes Glas im Stehen“

Aus der Serie “At the bottom of the glass” von Annette und Martin Goretzki. © Goretzki | “Could this be paradise at last” (DUZA) © DUZA |  Referat Kultur

Werke von Magomomentum und DUZA in der Fruchthalle       „Ein letztes Glas im Stehen“ heißt die neue Ausstellung mit Werken von Magomomentum (Fotografie, Annette und Martin Goretzki) und DUZA (Textil Art, Claudia Gross), die von 01. März bis 21. April 2024 im Foyer der Fruchthalle Kaiserslautern zu sehen ist. Eröffnet wird sie am Freitag, 01. März um 18:00 Uhr durch Dr. Christoph Dammann, Direktor des städtischen Referats Kultur. Auch die Künstlerinnen und der Künstler werden anwesend sein.

Die Ausstellung kann vor den Veranstaltungen des Referats Kultur und während der Öffnungszeiten der Fruchthalle besichtigt werden. Diese sind Montag, Dienstag und Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr, Mittwoch von 09:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr.

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
Die Absicht des dritten Kunstaustausches der beiden Kölner Fotografen Annette und Martin Goretzki und der in Kaiserslautern ansässigen Textilkünstlerin Claudia Gross ist es, auf das Wesentliche zurückzukommen und das Besondere zwischenmenschlicher Beziehungen und des gemeinsamen Verstehens wieder mehr in den Fokus zu nehmen. Dabei erblickt man in den fotografischen Arbeiten der Goretzkis, nachdem man sich durch ein Karussell von Licht und Schatten atmosphärisch eingefunden hat, am Grund eines Glases den Hauch eines Bildes, das Erinnerungen auslöst oder die Fantasie anregt. DUZA dagegen legt noch, bevor klar ist, ob es ein reales Bild oder eine Traumsequenz ist, einen Schleier über das Motiv.

Datum: 26. Februar 2024|Thema: Kaiserslautern, Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Lautern Lacht

24. April 2024 - 20:00 Uhr bis 26. April 2024 - 0:00 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT