50 Jahre Kita Mobile im Asternweg

Fest zum 50-jährigen Jubiläum der Kita Mobile © Stadt Kaiserslautern | Autor/in: Pressestelle

Beigeordnete Pfeiffer lobt außerordentliches Engagement

Die städtische Kindertagesstätte “Mobile” im Asternweg in Kaiserslautern wurde 50 Jahre alt.

Mit einem großen Sommerfest feierte die Kita vergangenes Wochenende bei bestem Wetter gemeinsam mit Kindern, Eltern und Freunden das Jubiläum. Anja Pfeiffer, Beigeordnete und Jugenddezernentin der Stadt Kaiserslautern, gratulierte der Kita Mobile zu diesem besonderen Anlass und lobte vor allem das tolle Engagement des gesamten Teams. „Die Kita Mobile genießt in Kaiserslautern einen ausgezeichneten Ruf und leistet hervorragende Arbeit, die sich hier auf das gesamte Wohngebiet positiv auswirkt“, so Pfeiffer. In der Kita werden derzeit 80 Kinder, aufgeteilt in vier Gruppen, betreut. Vier Plätze sind für Kinder unter zwei Jahren und insgesamt  50 Plätze sind Ganztagesplätze.

Seit in der Kita Betreuungsplätze für unter-Zweijährige angeboten werden, ist der damalige Kindergarten ‚Kalkofen‘ wie er im Jahr 1973/1974 noch hieß, auch für Eltern aus dem gesamten Stadtgebiet sehr attraktiv“, berichtet Pfeiffer weiter. Als erster Kindergarten in städtischer Trägerschaft bot die Einrichtung bei ihrer Gründung damals 75 Teilzeitplätze für Kinder von drei bis sechs Jahre an. Ab 1979 konnten die ersten Ganztagskinder (25 Plätze) ein Angebot mit Mittagsverpflegung in Anspruch nehmen und bereits 1982 konnte eine Kleingruppe mit erhöhtem Betreuungs- und Förderbedarf eingerichtet werden, die von einer sonderpädagogisch qualifizierten Erzieherin geleitet wurde. “In der gesamten Entwicklung der Kita passte das Team die pädagogische Arbeit und die Konzeption den besonderen Erfordernissen der Kinder und der Familien ständig an”, so Pfeiffer. Die Einrichtung im Wohngebiet Kalkofen wird seit 2018 von Sonja Jahn geleitet. Sie folgte auf Gisela Baumgarten, die die Kita insgesamt 42 Jahre leitete.

Mit Einführung des Rechtsanspruches auf einen Kindergartenplatz für Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahr wurde im Zusammenhang mit dem Bund-Länder-Programm “Soziale Stadt” 2004 die Kindertagesstätte für rund 1,5 Millionen Euro baulich saniert und erweitert. Der Anbau wurde zweigeschossig angelegt, so dass schöne, hohe Räume mit nutzbaren Galerien entstanden. Im Jahr 2006 konnte dann die heutige Kita “Mobile” in dieser Form eingeweiht werden. Seitdem arbeitete die Kita intensiv mit Beratungsstellen wir der Erziehungsberatung, dem Familienhilfezentrum, der Frühförderung der Reha-Westpfalz und den sozialen Diensten des Referates Jugend und Sport zusammen.

In der Einrichtung gibt es ein Kita-eigenes Aquarium, sie nimmt am Programm „Acker-Kita“ der Gemüse-Ackerdemie teil, hat auch ein eigenes Maskottchen, den Mobi-Olé, dem im Jahr 2021 ein eigenes, mit den Kindern erstelltes Buch gewidmet wurde und hat ihr  eigenes Lied, das „Kita Mobile Lied“ komponiert.

Datum: 20. Juni 2023|Thema: Top Aktuell|

Diesen Inhalt teilen!

Aktuelle Beiträge

Events

Frühjahrskonzert

20. April 2024 - 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr

-Werbeanzeige-

-Werbeanzeige-

BUNT GEMISCHT