Stadtentwässerung: Tag der offenen Tür am 04. September

0
15
Stadtentwässerung Kaiserslautern

Städtisches Kanalnetz feiert 125-jähriges Bestehen

Mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 04. September 2022, feiert die Stadtentwässerung Kaiserslautern AöR das im letzten Jahr auf Grund der Coronapandemie ausgefallene Fest zum 125-jährige Bestehen des Kanalnetzes. Von 10:00 bis 17:00 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher am Blechhammerweg 50 die Gelegenheit, eine der vier größten Kläranlagen in Rheinland-Pfalz näher kennen zu lernen.

Bei Führungen durch den Kläranlagenbereich oder Rundfahrten mit dem Planwagen kann man entdecken, wieso die Stadtentwässerung Kaiserslautern längst eine bundesweite Vorreiterrolle einnimmt. So hat sich der einst größte Energieverbraucher der Stadt dank seiner klärgasbetriebenen Blockheizkraftwerke und Photovoltaikanlagen inzwischen zu einem bedeutenden Energieproduzenten entwickelt, der jährlich über eine Million Euro Energiekosten einspart. Mit umfassenden Informationen rund um die Themen Überflutungsvorsorge, Abwasserreinigung und Energiegewinnung stellen sich im Verwaltungsbereich sowie auf dem Betriebsgelände der Zentralkläranlage die einzelnen Abteilungen der Stadtentwässerung vor. Als Teil des Gemeinschaftsbetriebes wird sich außerdem die WVE GmbH Kaiserslautern mit einer Auswahl ihres breiten Angebots als leistungsstarker Partner von Kommunen und Wirtschaft präsentieren.

Los geht es um 10:00 Uhr mit einem bayrischen Frühschoppen bei Weißwurst, Brezeln und Fassbier, zu dem die Blaskapelle Hochspeyer auf der Musikbühne im Innenhof des Verwaltungsgebäudes aufspielt. Um 11:00 Uhr begrüßen dort Bürgermeisterin Beate Kimmel und Rainer Grüner, Vorstand der Stadtentwässerung Kaiserslautern, die Gäste. Ab 13:00 Uhr wird die Band „CountryToGo“ nicht nur mit Country Musik die Bühne rocken. Für das leibliche Wohl gibt es neben Bratwürsten und Steaks überdies  Fischbrötchen, Burger und Pizza, kleine und große Naschkatzen finden außerdem noch Süßigkeiten und Eis. Auch für ausreichend Getränke sowie für Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt.

Auch das weitere Rahmenprogramm verspricht einen kurzweiligen Aufenthalt auf dem Gelände der Stadtentwässerung. So sind die Stadtbildpflege Kaiserslautern mit einem Abfallquiz für Kinder und die Rollende Waldschule des Forstamtes Otterberg vor Ort. Für reichlich Spaß und Spannung bei den Jüngeren sorgen die Fahrten mit dem Gully-Reiniger oder dem WC-Racer. Zudem können sie sich im Bedienen eines Baggers üben. Dagegen geht es bei einer Alpaca-Wanderung rund um einen der Schönungsteiche oder beim Bogenschießen mit der Schützengilde Königsberg e. V. etwas ruhiger zu. Ebenfalls zu sehen sein wird ein Teil des Fuhrparks der Stadtentwässerung, der darüber hinaus in einer Sonderausstellung durch die Jahrzehnte in Miniatur zu bewundern ist. Auch für die Kleinen und Kleinsten werden mit Minikarussel, Hüpfburg und Kinderschminken allerhand Attraktionen geboten sein.

Da die Parkplätze am Blechhammerweg stark begrenzt sind, bittet die Stadtentwässerung, den kostenlosen Shuttle-Service zu nutzen oder mit dem Fahrrad vorbeizukommen. Für dieses ist eine extra Stellfläche ausgewiesen. Die Busse fahren im 30-Minuten Takt vom Messeplatz über die Haltestelle „Rathaus/Stadtmitte“ zur Kläranlage und wieder zurück. Die letzten Rückfahrten sind um 17:15 und 17:30 Uhr. Weitere Informationen sowie die genauen Haltestellen und Abfahrtszeiten sind der Homepage der Stadtentwässerung unter www.stadtentwaesserung-kaiserslautern.deoder  der städtischen Homepage unter www.kaiserslautern.dezu entnehmen.