Sieben-Tage-Inzidenz wieder dauerhaft unter 35

0
29

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Kaiserslautern liegt den dritten Tag in Folge unter dem Schwellenwert von 35 und beläuft sich mit Stand 29.07.2021 auf 19,7. Damit treten die am vergangenen Sonntag wirksam gewordenen Verschärfungen der Corona-Schutzmaßnahmen am Samstag, den 31.07.2021, 0.00 Uhr, wieder außer Kraft.

In Schulen entfällt somit die Maskenpflicht während des Unterrichts. Ebenso sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen wieder mit mehr als 350 Personen zulässig, Gleiches gilt für Veranstaltungen im Freien mit mehr als 500 Personen, die in einem Stadion oder einer ähnlichen Örtlichkeit mit festen Sitz- oder Tribünenplätzen stattfinden. In beiden Fällen ist die Höchstzahl der Personen, die zeitgleich an der Veranstaltung teilnehmen, auf die Hälfte der sonst üblichen Besucherhöchstzahl zu beschränken und darf 5.000 nicht übersteigen. Über die zulässige Zuschauerzahl im Fritz-Walter-Stadion beim DFB-Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach wird kommende Woche entschieden.

Das Land Rheinland-Pfalz hat die ursprünglich bis zum 30.07.2021 befristete 24. Corona-Bekämpfungsverordnung bis zum 15.08.2021 verlängert, sodass die übrigen Corona-Schutzmaßnahmen unverändert fortbestehen.

Quelle: Stadt Kaiserslautern