für Körper, Geist und Seele

Ätherische Öle wirken auf unterschiedliche Weisen und können sowohl über die Haut als auch über die Schleimhäute oder die Sinneszellen der Nase aufgenommen werden. Verschiedene Düfte haben unterschiedliche Wirkungen. Einige sind anregend
oder belebend, andere beruhigend oder entspannend. Zudem können Düfte Ihr Wohlbefinden positiv beeinflussen und somit zu einer guten Gesundheit beitragen. Vom limbischen System sofort an das Gehirn übermittelt, können die verschiedenen
Duftstoffe zahlreiche Gefühle und Emotionen beeinflussen. Mithilfe von ätherischen Ölen lässt sich die Konzentration steigern
und verbessern, Schmerzen können gelindert werden, auch können sie entzündungshemmend oder angstlösend wirken.

Ätherische Öle in einem Duftlämpchen eignen sich sehr gut, um Zuhause, im Büro oder an jedem anderen Ort, für einen angenehmen Duft zu sorgen. So wirken sich die Öle positiv auf das emotionale Wohlbefinden aus.

Ätherische Öle sind weiterhin eine gute Möglichkeit im Kampf gegen Kopfschmerzen und können zudem auch vorbeugend angewendet werden. Unterstützend zur Aromatherapie kann auch eine Kopfmassage erfolgen. Häufig verwendete Öle bei Kopfschmerzen sind Ingwer, Pfefferminze, Melisse, Lavendel, Thymian, Eukalyptus und Zitrone. Pfefferminzöl, welches Menthol enthält, regt die Kälterezeptoren der Haut an und hat eine kühlende Wirkung. Diese kann den Kopfschmerz lindern. Wie alle anderen Öle, sollten Sie auch dieses nur verdünnt auf die Haut aufgetragen. Eine Massage der Schläfen wird helfen, Spannungskopfschmerzen zu lösen. Für unterwegs hat sich ein Riechfläschchen bewährt, welches mit verschiedenen ätherischen Ölen gefüllt ist. Mittlerweile haben diverse Öle auch bei Ängsten und Panikattacken gute Dienste erwiesen.

Ätherische Öle kaufen – was ist zu beachten?

Der Reinheitsgehalt bei ätherischen Ölen ist absolut wichtig. Je reiner das Öl ist, desto höher ist seine Wirksamkeit. Naturreine ätherische Öle bekommen Sie in der Regel in der Apotheke im Reformhaus und in Naturkostläden. Hochwertige Öle sind wesentlich teurer, als Duftöl vom Weihnachtsmarkt.

Hier noch ein kleines Rezept, für alle, die eine Stimmungsaufhellung gut gebrauchen können! Grapefruit und Bergamotte wirken
positiv auf die Gedanken. Lavendel und Rose entspannen, Kardamon gibt die nötige Energie.