Hochbeete richtig befüllen

0
48

Gartenarbeit geht ja bekanntlich auf den Rücken. Das Anlegen von Beeten und die Pflege erweist sich deswegen meistens als sehr anstrengend.
Wenn dann auch noch Ungeziefer sich über das Beet hermacht ist Frust garantiert.

Aber es gibt eine Möglichkeit sich die Arbeit zu erleichtern: Hochbeete.

raised-bed-4392783_1920

Hochbeete sind nicht nur sehr pflegeleicht und aufgrund der Höhe praktisch, sie sind auch schwer erreichbar für Ungeziefer.
Außerdem lässt sich durch die richtige Befüllung der Beete auch der Ertrag der Ernte steigern.

Alles was Sie brauchen, um ein Hochbeet zu befüllen, finden Sie bei unserem Partner Natursteine Mattheis!

👉 Für den Untergrund: Schotter zum Verdichten und für eine gute Standfestigkeit, außerdem Gitter gegen Wühlmäuse, um die Nagetiere von Ihrem Gemüse fernzuhalten.
👉 Für die Füllung: Holz-Hackschnitzel für die Grundfüllung, Kompost für die Rottefüllung und Mutterboden oder spezielle Hochbeeterde für die Pflanzschicht.
Außerdem erhalten Sie Anzucht- oder Tomatenerde in praktischen 35-Liter-Säcken 🍅

Für nähere Infos können Sie unseren Partner telefonisch per 06303 – 92 180 oder über das Kontaktformular seiner Website erreichen.