Gartenwege mit Beton aufwerten

0
28
txn. Guter Auftritt bei jedem Wetter: Robuste Betonsteine auf Wegen und Zufahrten sehen viele Jahre attraktiv aus, sind rutschfest und lassen sich leicht reinigen. txn-Foto: SLG/betonstein.org

txn. Schadhafte Gartenwege und Zufahrten sehen wenig einladend aus – und sind gefährliche Stolperfallen. Wenn eine Sanierung und Neugestaltung ansteht, spielen nicht nur die persönlichen Vorlieben und der Stil des Hauses eine Rolle, sondern auch funktionelle Kriterien wie Rutschfestigkeit und Belastbarkeit.

Viele Eigenheimbesitzer entscheiden sich deswegen für Betonsteine, die allen Witterungsbedingungen trotzen und unempfindlich gegen Frost, Hagel oder sintflutartige Regenfälle sind. Dank der maßgenauen Produktion lassen sich Betonpflastersteine zügig verlegen.

Es entstehen harmonische, stilvolle Flächen, die sowohl funktional als auch optisch überzeugen. Dem persönlichen Geschmack sind dabei kaum Grenzen gesetzt, denn die verschiedenen Formen, Oberflächen und Farben bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, um den Außenbereich zu einem Blickfang zu machen. Ein weiterer Vorteil: Bei Betonsteinen gibt es versickerungsfähige Varianten, die Regenwasser ganz einfach in den Untergrund ableiten.

Das verhindert nicht nur Pfützen, sondern macht sich auch finanziell bemerkbar: Denn vielen Gemeinden erheben für versiegelte Flächen eine Niederschlagsgebühr, wenn Regenwasser in die Kanalisation abgeleitet wird. Diese Kosten lassen sich durch die Auswahl geeigneter Betonsteine vermeiden. Weitere Informationen gibt es online unter www.betonstein.org.

betonstein.org

Beim Thema Garten -bau und -Gestaltung bist du bei unserem Partner - ALKA Galabau richtig!