Brautmode 2021: Romantik, Transparenz und luftige Modelle

0
94

(akz-o) Exklusive, leichte Spitze wirkt, in Korsagen und Tops eingesetzt, weiblich und verführerisch, zieht die Blicke auf sich und lädt jeden Bräutigam zum Träumen ein. Akzente werden durch einen tiefen Rückenausschnitt und aufregende Dekolletés gesetzt. Dabei lässt der Einsatz von Tattoo-Spitzen und hauchzartem, hautfarbenem Tüll jede Braut jung und frisch wirken.

Pudrige Töne, leichte Eleganz

Geschmeidige Spitzen, die farbig mit pudrigen Tönen unterlegt werden, treten besonders hervor. Farben wie Blush, Light Rum pink, Baby Pink und Light Skin geben hier den Modellen das gewisse Extra und lassen sie von der Masse abheben. Vor allem junge Bräute lieben diesen Style. Die leichte Eleganz, das reduzierte Design spielen ideal zusammen und unterstreichen die Einzigartigkeit.
Klare Schnittformen im Zusammenspiel mit den verwandten Materialien lassen die Modelle für sich sprechen. Hier passen sie sich dem Trend zu kleineren Trauungen mit ihren Anfangspreislagen ideal an. Atemberaubende Princess-Kleider lassen mit feiner Spitze, zarten Farbkombinationen, den verspielten Tüll- und Organza-Röcken Träume wahr werden. Die hochwertig und exklusiv bestickten Korsagen unterstreichen mit Liebe zum Detail den Anspruch aus dem Hause Kleemeier.

Boho und Vintage weiterhin angesagt

Besonders wichtig sind weiche, fließende Silhouetten, die mit Stufenröcken hervorgehoben werden. Baumwollspitzen in Verbindung mit Chiffonqualitäten unterstreichen dabei den jugendlichen Charme und natürlichen Look. Materialien wie Chantilly-Spitzen, Crêpe, Chiffon, Soft-Tüll in Verbindung mit Transparenz runden den Stil der neuen Kollektion ideal ab. Außerdem unterstreichen hochwertige Accessoires, angefangen bei Kopfschmuck und Schleier über Dessous bis hin zu Ketten und Perlen, jedes Modell perfekt.

Sehr schöne Brautkleider und passende Accessoires in den Größen 38-60 findest du bei unserem Partner Märchenbraut – Brautmoden Kusel.

BU Bild1: Foto: Kleemeier/akz-o