Riesenunterstützung für den Zoo

0
22

 

Zoo KL erfreut sich riesiger Unterstützung

Aktion Zoolauf endete am Wochenende mit einer Spendensumme von über 51.000 Euro

Wie aus einer guten Idee ein Selbstläufer werden kann, das hat in den vergangenen Wochen auf eindrucksvollste Art und Weise der Lautrer Zoo erfahren dürfen. Nachdem im Rahmen der Haushaltsdiskussion die finanzielle Unterstützung für den Tierpark auf der Kippe stand, verkündete der Zoo Mitte Juni, dass er unter diesen Umständen Ende August schließen müsse. Ein wahrer Spendenmarathon startete daraufhin, der am vergangenen Wochenende beim großen Finale des „Zoo-Laufs“ im Warmfreibad Rodenbach endete. Insgesamt 51.136,56 Euro wurden von Kindern der Region für den Zoo erlaufen, erschwommen, erritten, erpaddelt und erradelt.

Die ursprüngliche Idee kam aus der Grundschule Erzhütten. Als Ersatzprogramm für den pandemiebedingten Ausfall der Bundesjugendspiele plante Schulleiterin Manuela Kraft gemeinsam mit Bewegungsmanagerin Jennifer Höning für den 1. Juli einen Corona-konformen Spendenlauf der Schülerinnen und Schüler. Das Konzept: Die Kinder laufen nicht auf Schnelligkeit, sondern auf Distanz und sammeln so möglichst viele Minuten. Eltern, Großeltern, Verwandte und Bekannte waren aufgerufen, die geschafften Minuten mit einer Spende zu honorieren. Kurzfristig entschied man sich, mit diesen gesammelten Geldern den Zoo Kaiserslautern und seine Tiere zu unterstützen. Man nahm Kontakt zum Zoo auf, woraufhin der Zoo anbot, mit einigen tierischen Bewohnern die Veranstaltung vor Ort zu umrahmen. Der „Zoo-Lauf“ war geboren.

Was dann passierte, könnte man als Lauffeuer bezeichnen. Befeuert durch Social Media, Presseberichte und Mundpropaganda schlossen sich nach und nach immer mehr Einrichtungen der Aktion an. Überall wurden sportive Betätigungen von Kindern kreativ mit Spendenaufrufen verknüpft. Zehn Grundschulen und elf Kitas aus Stadt und Landkreis waren am Ende mit an Bord, dazu viele weitere Einrichtungen, Firmen und Privatleute, die für den Zoo liefen, schwammen, ritten oder paddelten oder einfach direkt spendeten. Die Firma Götz Werbung hat den Zoo kostenlos mit eigens erstellten Werbematerialien für den Zoo-Lauf unterstützt.

„Wir sind schlicht und ergreifend überwältigt“, so Zoo-Direktor Matthias Schmitt und Beigeordneter Peter Kiefer unisono. „Mit wieviel Herzblut Kinder ihren Zoo unterstützen, macht uns unglaublich stolz. Es zeigt, wie sehr wir mit dieser Einrichtung in der Region verankert sind, wie sehr den Menschen der Tierpark am Herzen liegt. Vielen Dank an alle Sportlerinnen und Sportler sowie alle Spenderinnen und Spendern für die tolle Aktion, auch im Namen unserer Tiere!“

Folgende Firmen und Einrichtungen waren mit dabei:
Aqua Kids.e.V. Rodenbach
Barbarossa Bäckerei
Birkenbach-Gesundheit GmbH
BLD Pharmatech GmbH
DLRG Kaiserslautern
Götz Werbung
Grundschule Linden
Grundschule Otterbach
Grundschule Rodenbach
Grundschule Weilerbach
Grundschule Betzenberg
Grundschule Dansenberg
Grundschule Erfenbach
Grundschule Erzhütten
Grundschule Hohenecken
Grundschule Röhmschule
Kita Dansenberg
Kita Einsiedlerhof
Kita Haus des Kindes
Kita Klammeräffchen
Kita Kleine Strolche
Kita Lämmchesberg
Kita Lummerland
Kita Kaisermühlerfeld
Kita St. Michael
Kita Mini Max
Kita Siegelbach
Paddlergilde Kaiserslautern
Pferdemeisterei Wartenberg-Rohrbach
Topdesk GmbH
Verbandsgemeinde Weilerbach

Quelle: Stadt Kaiserslautern